5. Lauf Superbike*IDM

 

 

 

Bilder Galerie

Vom 18.07.-20.07.2014 fand auf der Naturrennstrecke in Schleiz (Schleizer Dreieck) der 5. Lauf zur Superbike*IDM statt.

Auch dieses Mal sind die Sidecar Piloten und Beifahrer mit von der Partie, denn die Dreirädigen Fahrzeuge gehören zum festen Bestandteil der Superbike*IDM.

Vom 18.07.-20.07.2014 fand auf der Naturrennstrecke in Schleiz (Schleizer Dreieck) der 5. Lauf zur Superbike*IDM statt.

Auch dieses Mal sind die Sidecar Piloten und Beifahrer mit von der Partie, denn die Dreirädigen Fahrzeuge gehören zum festen Bestandteil der Superbike*IDM.

Auch dieses Mal möchte das AD Racingteam, mit dem Beifahrer Michael Prudlik vom MCA Bockenem, versuchen wieder ein paar Punkte für die laufende Saison zu sammeln.

Das Schleizer Dreieck ist eine anspruchsvolle Rennstrecke. Auf dieser Rennstrecke wird viel vom Fahrer und auch vom Beifahrer abverlangt und beide müssen fit für diese Rennstrecke sein um dort 15 Runden abzuspulen.

Am Freitag reisten 12 Teams an um sich auf dem Kurz zu messen. Bei herrlichem Wetter und so um die 26 Grad ging es zweimal auf die Strecke. Das Team um Michael Prudlik hat im freien Training eine Zeit von 1:40 min gefahren und konnte sich auf den 8.Platz behaupten.

Abends wurde noch ein wenig an der Abstimmung für das Qualifying am Samstag gearbeitet.

Am Samstagvormittag wurde es dann ernst, denn es ging zum 1.Qualifying an diesem Tag auf die Strecke. Das AD Racing Team konnte die Gefahrene Zeit vom Freitag um 3 sec verbessern, und sicherte sich dadurch den 8. Startplatz.

Das 2.qualifying am frühen Nachmittag brachte keine Verbesserung mehr, denn die Strecke war von den Temperaturen so aufgeheizt das die reifen schnell an Grip verloren. Auch der Motor machte dem Team sorgen, denn dieser verlor zunehmend an Leistung. Aufgrund dieser Sache war das Team mit dem 8. Startplatz zufrieden. Nach dem Qualifying begann das Team den Motor zu wechseln.

Am Sonntag ging es dann sehr früh auf die Strecke, die Sidecar´s waren die ersten mit dem Warm up und mussten um 8:30 Uhr los. Beim Warmup wurde der neue Motor eingefahren und war mit der Leistung zufrieden.

Um 11:45 Uhr waren dann die Sidecar´s an der Reihe. In der Mittagshitze von 32 Grad fuhr das Team in die Startaufstellung und bezog den 8.Startplatz. Das AD Racingteam fuhr an 6.Stelle liegend in die erste Kurve und konnte sich den beiden verfolgern Ruppert/Hirschi und Kasper/Fries behaupten.

Doch die beiden Verfolger gaben nicht auf, und in der 6. Runde konnte das AD Racing Team diese beiden Team nicht mehr hinter sich halten, die waren einfach schneller auf der geraden wie die Paarung Kornas/Prudlik.

Nach guten 25 min war dann die Temperaturschlacht zu Ende. Sieger wurde das Team Sattler, vor dem Team AKW Racing und Team Rutz. Das Team um Michael Prudlik belegte sicher den 8. Platz und nahm somit weitere 8 Punkte mit nach Hause. In der Gesamtwertung konnte sich das Team auf platz 14 vorarbeiten.

 

Der nächste Superbike*IDM Lauf findet vom 08.08.-10.08. in Assen statt.

 

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden